Logo

Social Media für: mömax

Mia Hausgeist

Wie man gespenstisch guten Social Media Content macht:

Die Ausgangslage

Mia ist hip, cool, frech und ein Hausgeist. Seit über 200 Jahren spukt sie durch Wohnungen und Häuser und hat dabei schon viele Trends gesehen. Mia konnte bereits eine Karriere in der TV-Werbung vorweisen, sollte aber auch in den sozialen Medien herumgeistern und vor allem begeistern. Zeit, dass Mia ihr langjähriges Interior-Wissen an ihre Social Media Community weitergibt. Nur die muss man erst einmal für sich gewinnen.

mia hausgeist

Die Umsetzung

Das Um und Auf: täglich frischer Content. Hierfür wurde eine dreigliedrige Content Strategie mit owned content, promotional content sowie curated content gewählt. Als Interior- und Lifestyleexpertin spricht Mia dabei die Zielgruppe wesentlich subtiler an als eine direkte Produktwerbung. Wie sich das für einen echten Influencer gehört, kommuniziert Mia via Instagram und Facebook. Außerdem berichtet sie als Guest-Bloggerin über die neuesten Trends und Styles auf dem mömax-Blog. Das tut sie unbekümmert, ein wenig frech aber stets sehr charmant. Mia ist eine echte Trendsetterin und kreiert jede Menge authentische Inhalte, sie gibt Einrichtungstipps, zeigt DIY-Ideen und berichtet über die neuesten Möbel-Trends.

Das Ergebnis

Hausgeist Mia wurde in der deutschsprachigen Social-Media-Welt als Influencer positioniert. Dadurch bricht sie aus der klassischen Unternehmenskommunikation aus und generiert durch eine persönliche Zielgruppenansprache beeindruckende Interaktionsraten. Von Jänner 2016 bis September 2017 wurde über 210.000 Mal mit Mia Inhalten interagiert, darüber hinaus schauten User in Summe über 240.000 Minuten lang Mia Videos. Auf diese Weise gewann Mia über 160.000 Fans und Follower und zwar innerhalb kürzester Zeit – man könnte auch sagen, das geschah wie von Geisterhand. Das wäre allerdings geflunkert.

Facebook Pinterest LinkedIn Google +
Srolle to top