Logo

Social Media für: Lidl Österreich.

Social Media Presence von Lidl Österreich

Wie man als Lebensmitteleinzelhändler vom Content King zur Distribution Queen wird.

Die Ausgangslage

Um in Sozialen Medien erfolgreich zu kommunizieren, braucht man vor allem guten Content. Aber Inhalte kreativer Single-Kampagnen reichen heute nicht mehr aus, da die Aufmerksamkeit von Usern signifikant sinkt und die tägliche Aktivierung und Interaktion mit Communities zur echten Herausforderung wird. Gute Inhalte braucht es trotzdem, denn eines steht fest: Content ist immer noch King! Distribution aber unsere Queen und die gewinnt bekanntlich das Spiel. Wie erreicht man heute also noch seine Zielgruppen in einer mit Content gefluteten Marketing-Welt?

Die Umsetzung

Mediengerechter Content in 13 digitalen Channels: Strategisch nach Themen und Zielgruppen aufgeteilt, werden Beiträge in relevante Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und den eigenen Blog gestreut. Im Gegensatz zu zeitlich begrenzten Kampagnen finden User mehrmals täglich unternehmensrelevantes Infotainment sowie Engagement Contents auf ihrem Lieblingsnetzwerk – Tag für Tag für Tag für Tag für Tag ….

Eine der wichtigsten Aufgaben ist hierbei die strategische Distribution der Inhalte an die richtigen Rezipienten. Mittels Hyperlocal Targeting, Custom Audiences und Retargeting wird durch eigens definierte Performance Algorithmen mehr als nur contentbezogene Relevanz geschaffen. Die Facebook-Hauptseite von Lidl Österreich fungiert dabei als Lead-Channel, der durch die anderen Social Channels optimal ergänzt wird.

Das Ergebnis

Im letzten Jahr wurden über 3.800 Inhalte für die Lidl-Zielgruppen erstellt und erfolgreich geseedet. Dadurch konnten knapp 5 Mio Social Signals erzeugt werden. Unabhängige Reports (Social Bakers) bestätigen, dass sich Lidl Österreich nicht nur im heimischen Markt, sondern auch im gesamten deutschsprachigen Raum zu einer absoluten Love Brand entwickelt hat. Das zeigen auch Top-Posts mit bis zu 1 Million Video Views und einer View Through Rate von bis zu 40 % sowie der erste Platz beim renommierten „Digital Communication Award“ 2017 in der Kategorie „Social Media Presence“. Content ist eben nur dann wirklich erfolgreich, wenn er auch die gewünschte User-Reaktion auslöst.

Facebook LinkedIn Xing Twitter Whatsapp Mail
Srolle to top